Kostenloser Versand ab 29€*
100 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung
BIO zertifiziert

Kratzbäume für Katzen

Für Wohnungskatzen Pflicht - für Freigänger eine willkommene Abwechslung. Kratzbäume regen Katzen zum Spielen, Klettern und Krallenwetzen an und sind mittlerweile sogar design-technisch richtige Hingucker! Auch Kitten sollten ca. ab der 10. Lebenswoche einen Kratzbaum zur Verfügung haben. So lernen sie, Höhen auszukundschaften und ihr Klettertalent herauszufordern.

Kratzbäume für Katzen Für Wohnungskatzen Pflicht - für Freigänger eine willkommene Abwechslung. Kratzbäume regen Katzen zum Spielen, Klettern und Krallenwetzen an und sind mittlerweile sogar... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kratzbäume für Katzen

Kratzbäume für Katzen

Für Wohnungskatzen Pflicht - für Freigänger eine willkommene Abwechslung. Kratzbäume regen Katzen zum Spielen, Klettern und Krallenwetzen an und sind mittlerweile sogar design-technisch richtige Hingucker! Auch Kitten sollten ca. ab der 10. Lebenswoche einen Kratzbaum zur Verfügung haben. So lernen sie, Höhen auszukundschaften und ihr Klettertalent herauszufordern.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 2 3 4 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Nobby Kratzbaum Rubi 60x80x197cm
Nobby Kratzbaum Rubi 60x80x197cm
439,00 € * 499,99 € *
cream
auch in anderen Varianten erhältlich
Dunkelgraucappuccinograu
TRIXIE Kratzbaum Juana 134cm taupe/lichtgrau
TRIXIE Kratzbaum Juana 134cm taupe/lichtgrau
185,00 € * 239,00 € *
TRIXIE Kratzbaum XXL Humberto 174cm creme/grau
TRIXIE Kratzbaum XXL Humberto 174cm creme/grau
309,00 € * 399,00 € *
TRIXIE Kratzbaum Baza 50cm creme
TRIXIE Kratzbaum Baza 50cm creme
27,90 € * 34,99 € *
TRIXIE Kratzbaum Nayra 83cm beige
TRIXIE Kratzbaum Nayra 83cm beige
71,90 € * 84,99 € *
TRIXIE Kratzbaum XXL Lucano 110cm weiß/taupe
TRIXIE Kratzbaum XXL Lucano 110cm weiß/taupe
159,00 € * 169,00 € *
TRIXIE Kratzbaum Elia XXL 172cm creme
TRIXIE Kratzbaum Elia XXL 172cm creme
215,00 € * 279,00 € *
TRIXIE Kratzbaum Filippo 114cm schwarz/anthrazit
TRIXIE Kratzbaum Filippo 114cm schwarz/anthrazit
175,00 € * 219,00 € *
TRIXIE Kratzbaum Nita 147cm lichtgrau
TRIXIE Kratzbaum Nita 147cm lichtgrau
109,00 € * 119,00 € *
TRIXIE Kratzbaum Ava 39x39x86cm weiß/grau
TRIXIE Kratzbaum Ava 39x39x86cm weiß/grau
105,00 € * 119,00 € *
TRIXIE Kratzbaum Susana 90cm schwarz/lichtgrau/grau
TRIXIE Kratzbaum Susana 90cm...
115,00 € * 145,00 € *
TRIXIE Kratzbaum Fabiola 165cm grau
TRIXIE Kratzbaum Fabiola 165cm grau
169,00 € * 199,00 € *
TRIXIE Kratzbaum Falco 117cm lichgrau/braun
TRIXIE Kratzbaum Falco 117cm lichgrau/braun
149,00 € * 169,00 € *
TRIXIE Kratzbaum Cat Tower Arma 54x54x98cm grau/blau/grau
TRIXIE Kratzbaum Cat Tower Arma 54x54x98cm...
119,00 € * 129,00 € *
TRIXIE Kratzbaum Altea 40x40x117cm platingrau
TRIXIE Kratzbaum Altea 40x40x117cm platingrau
61,90 € * 64,99 € *
TRIXIE Kratzbaum Aurelio 220-250cm weiß
TRIXIE Kratzbaum Aurelio 220-250cm weiß
88,90 € * 99,99 € *
TRIXIE Kratzbaum Cat Tower Jorge 38x38x78 Centimeter anthrazit/lichtgrau/grau Kratzbäume & Kratzbret
TRIXIE Kratzbaum Cat Tower Jorge 38x38x78...
119,00 € * 159,00 € *
TRIXIE Kratzbaum Felicitas 190cm beige/braun
TRIXIE Kratzbaum Felicitas 190cm beige/braun
285,00 € * 349,00 € *
TRIXIE Kratzbaum Lavina 138cm cappucino/creme
TRIXIE Kratzbaum Lavina 138cm cappucino/creme
179,00 € * 189,00 € *
TRIXIE Kratzbaum Nigella 177cm lichtgrau
TRIXIE Kratzbaum Nigella 177cm lichtgrau
175,00 € * 219,00 € *
TRIXIE Kratzbaum Federico ø9x142cm lichtgrau
TRIXIE Kratzbaum Federico ø9x142cm lichtgrau
135,00 € * 145,00 € *
TRIXIE Kratzbaum XXL Amadeus 163cm anthrazit
TRIXIE Kratzbaum XXL Amadeus 163cm anthrazit
299,00 € * 379,00 € *
TRIXIE Kratzbaum XXL Klara 100cm
TRIXIE Kratzbaum XXL Klara 100cm
165,00 € * 189,00 € *
grau
auch in anderen Varianten erhältlich
creme
Petrebels Kratzbaum Maine Coon 120 royal grau 70x70x120cm
Petrebels Kratzbaum Maine Coon 120 royal grau...
139,00 € * 155,06 € *
Nobby Kratzbaum Telde 80x60x232-252cm
Nobby Kratzbaum Telde 80x60x232-252cm
419,00 € * 451,99 € *
hellgrau
auch in anderen Varianten erhältlich
cream
TRIXIE Kratzbaum Ramon XXL 133cm cappuccino
TRIXIE Kratzbaum Ramon XXL 133cm cappuccino
195,00 € * 229,00 € *
TRIXIE Kratzbaum Fidele XXL 220 - 250 cm grau
TRIXIE Kratzbaum Fidele XXL 220 - 250 cm grau
239,00 € * 279,00 € *
TRIXIE Kratzbaum Arcadia Wandmontage 160cm grau/weiß
TRIXIE Kratzbaum Arcadia Wandmontage 160cm...
105,00 € * 119,00 € *
TRIXIE Kratzbaum Tomás XXL 163cm lichtgrau
TRIXIE Kratzbaum Tomás XXL 163cm lichtgrau
189,00 € * 239,00 € *
TRIXIE Kratzbaum Allora 176cm beige
TRIXIE Kratzbaum Allora 176cm beige
219,00 € * 249,00 € *
TRIXIE Kratzbaum Salamanca 138cm beige
TRIXIE Kratzbaum Salamanca 138cm beige
109,00 € * 129,00 € *
TRIXIE Kratzbaum Madrid deckenhoch 245-270cm platingrau
TRIXIE Kratzbaum Madrid deckenhoch 245-270cm...
139,00 € * 159,00 € *
TRIXIE Kratzbaum Montoro 165cm beige/braun
TRIXIE Kratzbaum Montoro 165cm beige/braun
139,00 € * 149,00 € *
1 2 3 4 von 4

Warum brauchen Katzen Kratzbäume?

Katzen kratzen und wetzen regelmäßig ihre Krallen, und das ist ganz normal. Dadurch werden sie die äußeren Teile der bereits abgestumpften Krallen los und schärfen gleichzeitig den Rest. Ein weiterer Vorteil für Katzen ist das Markieren: Durch Krallenwetzen oder Reiben können Katzen ihre Umgebung und Dinge mit ihrem Geruch markieren. Katzen haben an ihren Pfoten gewisse Duftdrüsen. Wenn Katzen sich damit am Kratzbaum zu schaffen machen, nimmt dieser ihren Duft an. Kratzbäume halten Ihre Katze davon ab, sich an Ihrem Sofa oder anderen Einrichtungsgegenständen auszutoben! Kratzbäume sorgen für Spiel und Spaß, Krallenpflege und gleichzeitig für einen Rückzugsort. Durch die Spring- und Kletterbewegungen werden ihre Muskeln aktiviert und die natürliche Fitness Ihrer Katze wird verbessert. 

Worin liegt der Unterschied zwischen Kratzbaum, Kratztonne und Kratzbrett?

Kratzbretter für Katzen sind kleiner und flexibler als große Kratzbäume. Kratzbretter können am Boden oder an Wänden und Wandecken befestigt werden und passen in jede Wohnung. Besonders für Katzen, die mit der Hüfte Probleme haben, sind Kratzbretter eine sinnvolle Anschaffung - so müssen sie sich nicht auf die Hinterbeine stellen und können bequem auf dem "Boden" ihre Krallen wetzen. Kratztonnen für Katzen sind auch flexibel in der Wohnung verstellbar. Sie sind größer als Kratzbretter, haben aber den Vorteil, dass sie für Ihre Katze auch einen Rückzugsort bieten, in dem sie sich verstecken kann. Kratztonnen sind an den Außenseiten komplett mit dem nötigen Kratzmaterial umwickelt. 

Die Vorteile von Kratzbäumen sind jedoch vor allem die Bewegung und Animation zum Spielen und Klettern. Katzen lieben Höhen und haben von oben den besten Überblick über die Wohnung oder das Haus. Reine Wohnungskatzen werden dadurch zur Bewegung animiert und ihr Spieltrieb wird angeregt. 

Welche Größe sollte mein Kratzbaum haben? 

Für jede Katze und jedes Alter gibt es die richtigen Kratzbäume. Ein Unterschied besteht zum Beispiel zwischen Kitten und ausgewachsenen Katzen. Kratzbäume für erwachsene Katzen sind Babykatzen zu hoch. Die kleinen Kitten sind zwar ganz wild aufs Klettern, können allerdings Höhen und Technik noch nicht gut einschätzen und wissen oft nicht, wie sie wieder herunterkommen sollen. Damit es nicht zu Abstürzen oder Verletzungen kommt, sollten Sie mit einem niedrigen Kratzbaum für Ihr Kitten beginnen. Das Gleiche gilt für alte Katzen, die nicht mehr agil sind. 

Kleine Kratzbäume

Kratzbäume gibt es in allerlei Variationen, sodass Sie diesen abgestimmt auf die Bedürfnisse Ihrer Katze und passend zum Interieur Ihrer Wohnung auswählen können. Für einen kleinen Kratzbaum finden Sie überall Platz in der Wohnung. Kleine Kratzbäume erfüllen ebenfalls den Zweck des Krallenwetzens und Versteckens und geben Ihrer Katze die Möglichkeit, zu spielen. 

Mittelgroße Kratzbäume

Mittelgroße Kratzbäume nehmen nicht allzu viel Platz ein und bieten Ihrer Katze dennoch genügend Kratzgelegenheit und Kuschelverstecke auf verschiedenen Ebenen.

Kratzbaum für große Katzen

Die großen Kratzbäume bieten alles, was das Katzenherz begehrt: Robuste Stämme, verschiedene Verstecke, gemütliche Liegeplätze und andere attraktive Spielmöglichkeiten. Vor allem für große Katzenarten sind hohe Kratzbäume zu empfehlen, um die nötige Auslastung zu erreichen und sie nicht zu langweilen. Katzen wie die Maine-Coon oder die Norwegische Waldkatze sind sehr aktiv und lieben es zu klettern und herumzutollen. 

Deckenhohe Kratzbäume: Kletterparadiese für Katze

Kräftige Kratzstämme, flauschige Schlafplätze und verschiedene Spielmöglichkeiten ermöglichen ein stundenlanges Spaßprogramm auf mehreren Ebenen - vor allem für Stubentiger, die sich meist drinnen in der Wohnung aufhalten. Die Deckenspanner sorgen dabei für einen guten Stand.

Tipp: Ihr Katzenbaum sollte so hoch sein, dass Ihre Katze wenigstens ein bisschen springen muss, um oben zu sitzen und sich beim Krallenwetzen schön ausstrecken kann. Katzenkratzbäume sollten sehr stabil und sicher angebracht sein.

Katzenbaum Standort: Wo sollten Sie Ihre Kratzbäume aufstellen?

Für alle Wohnungen gibt es passenden Katzenbäume. Allerdings ist jede Wohnung anders geschnitten und unterschiedlich hoch, deshalb gibt es hier keinen universellen Rat. Sie können wählen zwischen frei stehenden Kratzbäumen, jenen, die an der Wand sind und deckenhohen Katzenbäumen. Besonders in großen Häusern oder Wohnungen bieten frei stehende Kratzbäume die größtmögliche Freiheit für Ihre Katze, da sie von allen Seiten hinauf und hinabspringen kann. Beschwert wird der Kratzbaum durch eine Bodenplatte. Der Wand-Katzenkratzbaum wird direkt an der Wand befestigt und kann mit Regalen etc. kombiniert und dem Zimmer und der Einrichtung angepasst werden. Vor allem bei Platzproblemen ist das die gängigste Art. Auch deckenhohe Katzenkratzbäume eignen sich gut für kleinere Wohnungen, da Sie hierfür nichts montieren müssen, sondern den Katzenbaum zwischen Decke und Boden "einspannen" und die Katzen die volle Höhe ausnutzen können. 

Tipp: Ist Ihre Katze eine Sonnenanbeterin? Dann empfiehlt es sich, den Katzenbaum an einen geeigneten Platz beim Fenster zu stellen. Viele Katzen wärmen sich gerne und lieben es, aus dem Fenster zu sehen. 

Was sollten Sie beim Kauf von Kratzbäumen beachten? 

Ihr Katzenbaum sollte einen stabilen und robusten Eindruck machen. Er darf keinesfalls abstehende Nägel oder Scharniere aufweisen, da sich Ihre Katze an diesen verletzen kann. Je nach Rasse und Aktivität Ihrer Katze muss der Katzenbaum mehr oder weniger stabil sein. Kleine Katzen brauchen nicht ganz so viel Montage und Sicherungen am Kratzbaum als große und schwere Katzen. Beliebte Produkte sind Sisal-Kratzbäume. Sisal ist ein Naturprodukt (hergestellt aus der Sisal-Agave) und stammt meist aus nachhaltiger Wirtschaft. Ein Kratzbaum Natur gilt als langlebig und erfreut die Katzenkrallen lang. 

Brauchen alle Katzen Kratzbäume?

Katzenfreunde wissen genau, dass sie nicht über den Kopf der Katze entscheiden können. Wäre das anders, hätten sie einen Hund. Katzen denken und entscheiden eigenmächtig. Deshalb ist jeder Einkauf für den Stubentiger eine Fehlentscheidung, wenn die Wünsche der Katze nicht berücksichtigt werden. Bei uns finden Sie eine große Auswahl: vom Kratzbaum modern bis zum Kratzbaum XXL.

Manche Katzen können das Haus nicht verlassen. Dafür gibt es sehr oft sehr gute Gründe, und davon sind nicht nur Rassekatzen betroffen. Wohnungskatzen brauchen entsprechend viele Impulse, die der Natur nachempfunden sind, und dazu gehört, dass sie Höhen überwinden können. Für diese Katzen ist der Katzenbaum unverzichtbar. Aber auch Freigänger brauchen Kratzbäume: Katzen schärfen ihre Krallen auch im Haus an Teppichen, Tapeten, an Möbeln und den Beinen ihrer Menschen. Katzenkratzbäume sind eine gute Alternative.

Was fordert die Katze?

Jede Katze ist anders. Wer nicht jeden Monat neue Katzenbäume kaufen möchte, entscheidet sich für einen Baum, der die Billigung des Haustigers findet. Ein solcher Kratzbaum muss absolut stabil stehen und sowohl offene Liegeflächen als auch Höhlen bieten. Mehrkatzenbesitzer sollten großzügig sein, denn hier müssen die Angebote doppelt verfügbar sein. Besitzer von jungen Katzen sind gut mit Kratzbäumen beraten, die Schritt für Schritt zu erweitern sind. Das dient der Sicherheit des jungen Tigers.

Tipps für den menschlichen Mitbewohner

Waschbare Überzüge sind eine gute Wahl, wenn es um Kratzbäume geht. Sehr zu empfehlen sind zudem erweiterbare Kratzbäume. Temperamentvolle Tiere bieten auf solchen Bäumen Unterhaltungsprogramme, die jeden Krimi in den Schatten stellen. Ein hochwertiger Katzenkratzbaum ist eine sinnvolle Investition für alle sieben Katzenleben.

Kratzbäume: Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was ist der beste Kratzbaum?

Je nach Größe, Aktivität und Art Ihrer Katze gilt es hier zu unterscheiden. Kleine Katzen brauchen weniger massive Kratzbäume als große Katzen, doch jede Katze sollte sich größenmäßig ausgestreckt an ihrem Kratzbaum strecken und dabei kratzen können. Ein beliebtes Material für Kratzbäume ist Sisal. Zu unseren beliebtesten Kratzbäumen gehören TRIXIE Nigella, TRIXIE Lucano und TRIXIE Nayra, sowie Nobby Kratzbaum Rubi

Welcher Baum für zwei Katzen / wie viele Kratzbäume für 2 Katzen?

Jede Katze sollte auf dem Kratzbaum mindestens über einen eigenen Schlafplatz verfügen. Die Schlafplätze beider Katzen sollten nicht direkt nebeneinander liegen. Ein Katzenbaumbaum für mehrere Katzen sollte besonders stabil stehen und bestenfalls in der Decke, dem Boden oder Wand festgemacht sein.  

Wo sollte ich den Kratzbaum hinstellen?

Der Kratzbaum darf dort aufgebaut werden, wo sie Platz haben. Es empfiehlt sich, ihn möglichst in Fensternähe zu stellen, da Katzen gerne das Geschehen draußen beobachten oder sich sonnen.  

Wie hoch dürfen Kratzbäume für Kitten sein?

Ein Kratzbaum für Babykatzen sollte eine geringere Höhe als solche für erwachsene Katzen haben. Hier eignen sich zum Beispiel Modul-Kratzbäume, die Sie von Zeit zu Zeit selbst immer höher aufstocken können. 

Brauchen auch alte Katzen Kratzbäume? 

Ja, auch alte Katzen profitieren von Kratzbäumen. So schaffen Sie es, Ihre Katze weiterhin aktiv zu halten und zum Spielen und springen anzuregen. Alte Katzen müssen ebenso ihre Krallen wetzen wie junge Katzen. Der Kratzbaum sollte, wie bei Kitten, eher etwas niedriger sein. Vor allem bei Gelenkproblemen oder Arthrose. 

Was tun, wenn sich die Katze nicht für den Kratzbaum interessiert?

Sie können Katzenminze darauf verteilen, das Lieblingsspielzeug drauflegen oder kleine Snacks darin verstecken. Versuchen Sie, Ihre Katze im Spiel nach oben zu locken, zum Beispiel mit einer Katzenangel.

Wohin soll Ihre Bestellung versendet werden?

ZOOLOGO.DE
Versand in übrige EU-Länder
ZOOLOGO.AT
Versand nach Österreich